Videopoker

Videopoker

Viele Spieler wollen kein Online Poker spielen – die anderen Spieler sind einfach zu gut, so lautet die oft gehörte Befürchtung. Wenn Sie grundsätzlich aber Poker lieben und durchaus eine abgewandelte Version spielen wollen, können wir Ihnen Videopoker empfehlen. In praktisch allen Online Casinos finden Sie das spannende Spiel.

Videopoker bei Futuriti

Was ist Videopoker?

Videopoker ist noch eine recht neuartige Erfindung. Das Spiel gibt es seit den Siebziger Jahren in landbasierten Casinos. Der Grund für die Einführung des Automatenspiels: Das reguläre Poker hat zu viele Nachteile.

Erstens brauchen Pokerspiele in Spielbanken recht viel Platz, vor allem wenn man den Bedarf mit Online Slots vergleicht. Zweitens werden für Videopoker-Automaten keine Dealer benötigt – die Geräte erfordern den gleichen Wartungsaufwand wie Slots.

Und drittens sind die Automaten für Casinos lukrativer: Beim Videopoker spielen Sie gegen das Casinos. Wenn Sie verlieren, kassiert die Spielbank. Bei Texas Hold’Em und anderen Poker-Arten gewinnt hingegen immer ein Spieler, der Veranstalter kassiert lediglich einen Prozentsatz.

Natürlich gelten viele dieser Nachteile für Online Casinos nicht: Es gibt natürlich keinen Platzbedarf, wenn im Internet gespielt wird, und von Live Poker abgesehen, ist auch kein Personalbedarf da. Aber weil so viele Spieler Videopoker in landbasierten Casinos lieben, gibt es natürlich auch keinen Grund, dieses Spiel nicht anzubieten.

Zumal auch für Sie als Spieler Videopoker so seine Vorteile hat. Beim regulären Poker spielen Sie gegen Gegner, die Sie nicht kennen. Dabei gibt es durchaus die Gefahr, dass Ihre Gegner besser sind. Sie sollten also ein wenig Poker Strategie kennen – ansonsten ist es möglich, dass Sie sehr schnell Ihr Geld verlieren.

Es gibt aber keine Videopoker Strategie, die Se unbedingt kennen müssen. Was bedeutet, dass Sie das Spiel recht schnell erlernen können. Und Sie werden bald feststellen: Videopoker ist hochspannend.

Die Videopoker Spielregeln

Schauen wir uns also einmal an, wie man Videopoker spielt – es unterscheidet sich schließlich doch ein wenig von Texas Hold’Em und anderen Poker-Varianten.

Wie bei den meisten regulären Poker-Varianten erhalten Sie fünf Karten. Anders als beim Poker gegen echte Gegner geht es hier aber nicht darum, ein besseres Blatt in der Hand zu halten. Hier kann nicht geblufft werden.

Sie wollen ganz einfach nur eine so hohe Kombination wie möglich bekommen – wenn Sie etwa zwei Asse besitzen, wissen Sie, dass Sie gewinnen. Es gibt niemanden mit einem Dreier, der Ihnen die Auszahlung streitig macht.

Natürlich halten Sie nicht unbedingt sofort ein perfektes Blatt in der Hand. Stattdessen können Sie sich entscheiden, welche Karten Sie behalten wollen und welche nicht. Ihr Blatt geht gar nicht? Klicken Sie auf “Draw”, und Sie erhalten fünf neue Karten. Sie haben einige vielversprechende Karten in der Hand? Markieren Sie diese mit “Hold” und klicken dann auf “Draw”, um die restlichen Karten auszutauschen.

Anschließend bekommen Sie neue Karten. Was Sie nun in der Hand halten, zählt für Ihren Gewinn. Und wie beim richtigen Poker ist es umso besser, je höher Ihre Kombination ist.

Auszahlung beim Videopoker

Wie hoch die Auszahlung ist, liegt letztlich am Videopoker-Spiel, für das Sie sich entscheiden. Die Auszahlung kann also leicht anders sein als in unserer Tabelle unten – zumal es Videopoker-Varianten mit Jokern gibt, bei denen andere Optionen möglich sind (Joker’s Wild von Novomatic) gehört zu diesen Spielen).

Für gewöhnlich erhalten Sie eine 250-fache Auszahlung für einen Royal Flush, also eine Straße von Zehn bis Ass in der gleichen Farbe. Ein Straight Flush, also eine Straße in der gleichen Farbe, bringt eine 50-fache Auszahlung. Vier gleiche Karten bedeuten einen 25-fachen Gewinn, ein Full House einen sechsfachen Gewinn, ein Flush bedeutet eine fünffache Auszahlung, für eine Straße erhalten Sie eine vierfache Auszahlung. Ein Dreier bedeutet einen dreifachen Gewinn.

Und dann gibt es noch zwei Paare (doppelte Auszahlung) sowie ein einfaches Paar. Bei “Jacks or Better”, einer beliebten Videopoker-Variante müssen Sie – wie der Name schon sagt -mindestens zwei Buben in der Hand halten. Dann bekommen Sie Ihren Einsatz zurück.

Videopoker Strategien

Wir haben oben gesagt, dass es keine speziellen Videopoker Strategien gibt, die Sie lernen müssen. Genau genommen ist dies nicht richtig: Natürlich gibt es wie beim Blackjack Wahrscheinlichkeiten, mit denen Sie die nächsten Karten ziehen.

Ein Beispiel: Sie halten eine Straße in der Hand, bei der alle Karten mit Ausnahme von einer Karte in einer Farbe sind. Lohnt es sich, die Straße zu halten, oder sollten Sie fünfte, andersfarbige Karte weglegen? Hier kommt nun die Videopoker Strategie ins Spiel – und die besagt, dass Sie die andersfarbige Karte ablegen sollten.

Wenn Sie diese Berechnungen kennen, dann erhöhen Sie Ihre Gewinnchancen. Es lohnt sich also durchaus, sich irgendwann mit diesen Gedankenspielen zu beschäftigen. Sie können auch entsprechende Software kaufen, die die Berechnungen für Sie anstellen.

Wenn Sie absoluter Beginner sind, würden wir uns aber keine großen Sorgen machen: Haben Sie erst einmal Spaß am Spiel. Das Erlernen von Strategien kann später kommen.

Videopoker Varianten

Jacks or BetterDie oben aufgeführten Auszahlungen basieren auf “Jacks or Better” – einer der beliebtesten Versionen von Videopoker. Vereinfach gesagt: Um zu gewinnen, müssen Sie mindestens zwei Buben besitzen.

Bei “Deuces Wild” ist die “Zwei” eine Wildkarte, die andere Karten ersetzen kann. Weil sich damit theoretisch die Gewinnchancen drastisch erhöhen, müssen Sie schon mindestens drei gleiche Karten (oder Wild-Karten) in der Hand halten, die Auszahlung ist zudem niedriger. Viermal die “Zwei” bringt hier übrigens eine 200-fache Auszahlung.

Bei “Joker Wild” gibt es zusätzlich einen Joker, der als Wild-Karte dient (wie der Name schon sagt). Novomatic hat dieses Spiel noch einmal attraktiver gemacht, indem ein progressiver Jackpot eingeführt wurde, den Sie bei einem Royal Fluss abräumen können.

Videopoker in Mobilcasinos

Da wir uns bei Handycasinospiele natürlich dafür interessieren, welche Varianten Sie in Mobilcasinos spielen können, haben wir uns einmal einen Überblick über beliebte Casinos verschaffen.

Futuriti Casino: Bietet “Deuces Wild” sowie “Double Joker” im Handycasino an. Knapp 20 Spiele auf der regulären Website.

 Stargames: Während es auf regulären Webseite unter anderem “Jacks or Better” oder “Joker Wild” gibt, bleiben Mobilcasino-Nutzer leider außen vor.

Europaplay Casino: Bietet “Jacks or Better” im Mobilcasino an.

Karamba Casino: Beim Karamba Casino wird das Erlebnis im Handycasino groß geschrieben. Im Mobilcasino gibt es “Joker Poker” sowie “Jacks or Better”.

Mr Green Casino: Im Mr Green Casino finden Sie unter anderem “Deuces Wild”, “Bonus Deuces Wild Poker” sowie “Jacks or Better”.

Fazit

Videopoker ist eine tolle Alternative für alle Fans von Kartenspielen, die sich nicht recht trauen wollen, richtiges Poker gegen menschliche Gegner zu spielen. Die Gewinnchancen sind recht hoch, und das Spiel ist ausgesprochen spannend. Leider gibt es noch nicht viele Varianten für Mobilcasinos – aber einige Versionen können Sie sehr wohl auf dem Handy spielen. Probieren Sie es einfach aus!

Futuriti Casino besuchen